Sand – Bild – Relief - Frauke Petersen

Sand – Bild – Relief
Dirk Schwarze zu den Arbeiten von Frauke Petersen 2014

Im Strom der Zeit
Wenn der Wind über die Dünen und den Strand fegt, trägt er die feinen Sandkörner, die sich vor unseren Augen zu dahin rasenden weißen Wolken verdichten, mit sich fort. Die Sandkörner decken zu, lassen Formationen verschwinden, um neue zu bilden. Der Strom der Zeit erfasst alles und jedes.

Katalog-Text von Dirk Schwarze, Kassel,  zur Ausstellung in der Galerie Lüth, Husum, Herbst 2014

Weiterlesen

Schatten2.jpg

Schatten 2

Reihe 'Gestalten der Gobi' aus den Jahren 2007 und 2008 - Fotografie, Farbe (Acryl), Sand, zum Teil zusätzlich Acrylglas auf MDF - Motive basieren auf einer Reise in die Wüste Gobi - Formate 75x50cm und 30x20cm.

Weiterlesen

Strukturen 1.jpg

Strukturen 1

Ab 2002 Sandreliefs mit Fotografie und naturbelassenem Sand auf MDF - Strukturen gefunden am Strand und in der Wüste - zunächst kleine Formate (20x30cm), später bis maximal 85x120cm.

Weiterlesen

StrandGutResort_SPO-04.jpg

Räume 1

Raumbezogene Auftragsarbeiten in Hotels und Bilder in öffentlichen Räumen.

Weiterlesen

Frauke Petersen im Haus Peters in Tetenbüll

aus Frankturter Allgemeine Zeitung 09.09.2006

Kunstmarkt

Weiterlesen

16011.jpg

Nordisch klar + konstruktiv

Frauke Petersen und Klaus Eggemann
14. Mai bis 23. Juni 2017
Eröffnung Sonntag, den 14. Mai um 15 Uhr
Altes Rathaus 25836 Garding, Enge Straße 5
Mi - So 15.00 - 18.00 Uhr sowie am Markttag Di 10.00 - 13.00 Uhr                 

 

Weiterlesen

Körperlandschaften.jpg

Körper landschaften

Arbeiten ab 2013 - Fotogragfie auf MDF und Fotografie und Sand auf MDF - Motive gefunden im weichen Sand am Strand von St. Peter-Ording  - unterschiedliche Formate (max. 75x95), zum Teil mehrteilige Arbeiten (150x95cm)

Weiterlesen

Konstruktiv 2.jpg

Konstruktiv 2

Frühe Arbeiten aus den Jahren 1999 bis 2001 - Farbige Sandreliefs, Acryl und Sand auf MDF oder Holz - unterschiedliche Formate - intensive Farbigkeit- klare Formensprache, später freie Formen, inspiriert durch Strukturen aus der Natur.

Weiterlesen

Raeume 2.jpg

Räume 2

Raumsituationen in diversen Ausstellungen

Weiterlesen

Vita Frauke Petersen

1950 in St. Peter-Ording geboren
bis 1995 Garten- und Landschaftsarchitektin
Kunstausbildung in Hamburg (u. a. Studiencolleg Martin Conrad )
seit 1998 freischaffend mit Atelier in St.Peter-Ording
Mitglied im BBK Schleswig-Holstein und im KunstKlima Eiderstedt

Weiterlesen

Offenes Atelier.JPG

Tag des Offenen Ateliers auf Eiderstedt

die nächsten Termine sind der 30. April und der 27. August 2017
Besuche im Atelier Frauke Petersen nach telefonischer Anmeldung jederzeit gerne. Tel 0163 1446548 und 04863 8226

Atelier Frauke Petersen
Koogsweg, St. Peter-Ording

Weiterlesen

Landschaften.jpg

Landschaften

Ab 2007 Arbeiten mit landschaftlichen Assoziationen im quadratischen Format - Fotografie, Farbe (Acryl) und Sand auf MDF oder Holz - Motive gefunden am Strand von St. Peter-Ording - alle Arbeiten 74 x74cm.

Weiterlesen

Konstruktiv 1.jpg

Konstruktiv 1

Frühe Sandreliefs aus den Jahren 1999 bis 2001, Sand naturbelassen auf bemalten MDF oder Spanplatten - kleine und große Formate - größtenteils in Serien.

Weiterlesen

Raeume 3.jpg

Räume 3

Detailansichten verschiedener Ausstellungssituationen.

Weiterlesen

11002.jpg

Architekturen

Ab 2010 Arbeiten der Reihe 'Buenos Aires' - Fotografie und gefärbter Sand auf MDF oder Holz - Architekturmotive gefunden auf einer Reise nach Buenos Aires - Format 75x50cm

Weiterlesen

Schatten1.jpg

Schatten 1

Arbeiten aus den Jahren 2009 bis 2012 - Fotografie und Sand auf MDF - architektonische Motive und Motive aus dem uns umgebenden Alltag - unterschiedliche, eher kleine Formate, (max. 50x75cm) - teilweise in Serien.

Weiterlesen

Strukturen 2.jpg

Strukturen 2

Farbige Sandreliefs vorwiegend aus den Jahren 2004 und 2005 - Fotografie, Acryl und Sand auf MDF - Motive gefunden am Sandstrand von St. Peter-Ording - Formate 50x75, 60x89, und 85x120cm.

Weiterlesen

Katalogtext zur Ausstellung „Architekturen“, Altes Rathaus Garding 2010

Prof. Dr. Lothar Schäfer 2011

Weiterlesen