Elmshorn_-2017.jpg

Frauke Petersen

mit Sand gebaut

12. November bis 3. Dezember 2017

Vernissage: Sonntag, den 12. November, 11 Uhr

Begrüßung: Dierk Wulf, 2. Vorsitzender KVE
Einführung: Anders Petersen, Vorsitzender BBK Schleswig-Holstein

Kunstverein Elmshorn, Torhaus, Probstendamm

geöffnet Di - Fr 10 -12 Uhr und 16 - 18 Uhr und Sa und So 11 - 13 Uhr

Während der Gruppenausstellung „Stadtmomente“ im Torhaus fanden die mit feinem Sand gestalteten Arbeiten von Frauke Petersen erhöhte Aufmerksamkeit, deshalb präsentiert der Kunstverein Elmshorn Frauke Petersen jetzt in einer Einzelausstellung. Die Bilder der 1950 geborenen Künstlerin waren schon bei zahlreichen Ausstellungen überwiegend im norddeutschen Raum zu sehen, so bei Landesschauen des BBK Schleswig-Holstein oder auf den großen Schauen der „Nord-Art“ in Rendsburg Büdelsdorf.

Bis 1995 war Frauke Petersen als Landschaftsarchitektin tätig, nahm dann ein Kunststudium in Hamburg auf und betreibt seit 1998 als freie Künstlerin ihr Atelier auf der Halbinsel Eiderstedt. Im Mittelpunkt ihrer Elmshorner Ausstellung werden architektonische Arbeiten stehen, ergänzt durch Arbeiten zum Thema „Licht und Schatten“.

www.kunstverein-elmshorn.de